Neue Informationen im Zusammenhang mit dem Coronavirus
(aktualisiert am 16.9.2021)

Gemäss Bundesratsbeschluss und den Weisungen der Bischofskonferenz benötigen ab Montag, 13.9.2021, Gottesdienste im Innern ab 51 Personen die Kontrolle eines Covid-Zertifikates (Impfung, Genesung oder negativer Covid-Test). Deshalb muss für die Gottesdienste ab kommender Woche ab dem Alter von 16 Jahren ein Covid-Zertifikat vorgewiesen werden, ausser die Gesamtzahl der Anwesenden beträgt maximal 50 Personen (mitgezählt das liturgische Personal).

 

Liebe Pfarreiangehörige

Die Gottesdienste finden weiterhin unter Beachtung der vom Kanton Freiburg und
vom BAG verordneten, zum Teil neuen Hygienemassnahmen statt:

  • Bei Gottesdiensten mit mehr als 50 Personen muss ab 16 Jahren ein Covid-Zertifikat vorgewiesen werden
  • Einhaltung des Abstands (1.5 m; Personen vom gleichen Haushalt können beieinander sitzen)
  • Hände desinfizieren beim Betreten der Kirche
  • das Tragen einer Gesichtsmaske wird nicht mehr verlangt

Für Gottesdienste bis 50 Personen (eingeschlossen das liturgische Personal) ohne Covid-Zertifikat gilt zudem:

  • Maskenpflicht
  • Die Kontaktdaten müssen erhoben werden.

Ab dem Wochenende vom 25./26. September gilt folgende Regelung: Gottesdienst von Samstagabend, 17.00 Uhr, mit Zertifikatspflicht – Gottesdienst von Sonntagmorgen, 10.30 Uhr, ohne Zertifikatspflicht (Beschränkung auf insgesamt 50 Personen).

Die aktuellen Auflagen können kurzfristrig ändern. Wir danken für Ihr Verständnis!

Gottesdienst Übertragungen