Taufe

Taufe

Durch die Taufe werden bei uns Kinder, Jugendliche und gelegentlich auch Erwachsene in die Glaubensgemeinschaft der Kirche aufgenommen.

Das Taufwasser, die Handauflegung und die Salbung mit Chrisam sind wirksame und prägende Heilszeichen am Beginn des Glaubensweges.

Kernaussage der Taufe ist die Zusage Gottes: Du bist einzigartig. Du bist von Gott geliebt vom ersten Lebenszeichen an. Die Taufkerze will uns stets an die Taufe erinnern und uns ermutigen, das Licht des Glaubens zu bewahren und weiterzuschenken.


zu beachten:

  • Tauffeiern: jeweils am 2., 4. und 5. Sonntag im Monat um 11.30 Uhr in der Pfarrkirche. Es ist wünschenswert, die Taufe gelegentlich im Sonntagsgottesdienst oder in der Osternacht zu feiern.

  • Taufanmeldung: möglichst frühzeitig beim Pfarramt, Tel. 026 492 96 20.

  • Taufpaten: üblicherweise werden bei uns zwei Taufpaten bestellt, wovon einer/eine der römisch-katholischen Kirche angehört.

  • Die Taufe als Zeichen der Zuwendung Gottes zum Menschen kann nicht rückgängig gemacht werden. Auch wer später aus der Kirche austritt, bleibt ein getaufter Christ, eine getaufte Christin.